Die Islamische Republik Iran

 

 

40 Jahre „Gottesstaat“. Die „Islamische Republik Iran“ zwischen Sanktionen und inneren Unruhen

 

Vor über 40 Jahren begann in Iran die Bildung eines „Gottesstaates“ unter der Führung und Herrschaft des Ayatollah Khomeini. Massive innere Repression, die völlige Abkehr von „westlichen“ Lebens- und Wertvorstellungen, ein blutiger und zerstörerischer Krieg gegen den Nachbarn Irak, die Unterstützung terroristischer und islamistischer Kräfte, die tiefsitzende Feindschaft gegen Israel und seit einigen Jahren die unumwundene Unterstützung des syrischen Regimes.