Die Islamisierung des Abendlandes - eine importierte Bedrohung?

 

Die "Islamisierung des Abendlandes" erfahren wir als ständige Bedrohung: vermeintlich unterdrückte Frauen und gewaltbereite Männer, Flüchtlinge, Terroranschläge im Namen des Islams und die Einführung der Scharia sind kreierte Angstszenarien, denen wir permanent ausgesetzt werden. Ist die Islamisierung bereits so weit fortgeschritten, dass sie unsere Kultur bedroht? Werden wir islamisiert oder sind wir das bereits? Oder wird nicht vielleicht von außen islamisiert, was gar nicht islamisch ist?